In Cambridge on
19/10/2015

Kleine Cambridge Vokabelhilfe

Um sich in England und Cambridge verständigen zu können, ist es hilfreich, einige typische Vokabeln zu kennen. Ich werde hier deshalb eine kleine Sammlung einiger Wörter anlegen. Zum einen ist das eine Vokabel-Hilfe für mich selbst, zum anderen könnt ihr hier immer nachschauen, falls ihr ein Wort in meinen Beiträgen nicht versteht.

College
Hier wohnen, arbeiten und essen Studenten und Wissenschaftler. Viele College-Gebäude sind aufgrund ihrer langen Geschichte eine Touristenattraktion und beherbergen außer den Zimmern für Dozenten und Studenten zum Beispiel eine Kapelle, eine Bibliothek und eine Bar.

Court
Innenhof eines Colleges

English Breakfast
Besteht meistens aus Kaffee oder Tee, Toast, Baked Beans (weiße Bohnen in Tomatensoße) Speck, Würstchen, Hash Browns (ähnlich wie Rösti), Tomaten, gebratenen Pilzen und verschiedenen Ei-Variationen.

Fellow
Wissenschaftler im College

Formal Dinner
3-Gänge-Menü in der Hall des Colleges. Die Studenten müssen hier ihren Gown tragen und aufstehen, wenn die Fellows die Hall betreten . Diese sitzen in der Regel am High Table. Das Essen beginnt normalerweise  mit einem Gong und einem Gebet auf Latein. Danach wird das Licht gedimmt und das Essen wird serviert.

Fresher
Erstsemester. Das können sowohl Undergraduates als auch Graduates sein.

Gown
Talar, den die Studenten zu offiziellen Anlässen, z. B. zum Formal Dinner, tragen müssen. Je nach Alter, Studienabschluss und College sieht der Gown unterschiedlich aus.

Graduates
Genauer gesagt Postgraduate. Bezeichnet Studenten, die bereits einen universitären Abschluss haben, z. B. einen Bachelor- oder Masterabschluss.

Hall
Speisesaal im College, wo zum Beispiel die Formal Dinner stattfinden. Am Wochenende gibt es hier in der Regel English Breakfast.

High Table
Gesonderter Tisch in der Hall, an dem die Fellows während des Formal Dinners sitzen.

Mayweek
Nach dem Examen im Juni gibt es überall in der Stadt ausgelassene Feierlichkeiten mit rauschenden Bällen in den Colleges.

Oxford
Eine weitere wichtige Uni-Stadt in England und größter Konkurrent von Cambridge. Bekannt ist das Ruderrennen zwischen den beiden Universitäten auf der Themse.

Porter
Pförtner am Eingang des Colleges. An ihnen kommt man außerhalb der Besuchszeiten nur mit einem Studentenausweis vorbei.

Punting
Stechkahn/Stocherkahn fahren. Eine beliebte Freizeitbeschäftigung für ganz Cambridge und seine Besucher. Man kann auf dem Fluss Cam selbst punten oder sich punten lassen. Dann gibts vom Punter meistens kuriose Geschichten zu den Colleges zu hören, an denen man vorbeifährt.

Term
Trimester. Das akademische Jahr ist in Cambridge in drei Abschnitte unterteilt:

  • Michaelmas Term: Oktober/November
  • Lent Term: Mitte Januar bis Mitte März
  • Easter Term: Mitte April bis Mitte Juni

Undergraduates
Bezeichnet Studenten, die noch keinen universitären Abschluss haben.

 

Previous Post Next Post

4 Comments

  • Angie

    Super Beitrag 😉

    Ich freu mich auch schon auf den nächsten Besuch…und dann genießen wir mal ein “Punting” mit Nis-Julian 😉

    Donnerstag, der 29. Oktober 2015 at 14:22 Reply
    • lena

      Danke! Ja, das machen wir. Übrigens darf hier jeder ohne bestimmte Vorkenntnisse punten. Aus eigener Erfahrung kann ich aber eine kräftige Oberarmmuskulatur empfehlen. 😉

      Donnerstag, der 29. Oktober 2015 at 23:01 Reply
  • Isi

    Das hat schon was von Hogwarts 🙂 Und sobald es dieses Ref-Leben mal zulässt, möchte ich mir diese ganzen Dinge auf jeden Fall in live anschauen!!!

    Dienstag, der 20. Oktober 2015 at 18:15 Reply
    • lena

      Sehr gerne! Ja, leider wurden viele Harry Potter Szenen in Oxford gedreht. 😉 Aber Cambridge ist trotzdem ein Besuch wert!

      Dienstag, der 20. Oktober 2015 at 23:41 Reply

    Leave a Reply

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

    %d Bloggern gefällt das: